LADAKH - LAND DER HOHEN PAESSE
LADAKH - LAND DER HOHEN PÄSSE (9. MÄRZ 2012)

BILDERBERICHT VON HEINZ JÄCKEL (ETH ZÜRICH)

Warum geht man nach Ladakh im Innern des Himalaja von Indisch Tibet? Vielleicht wegen der Endlosigkeit der Bergwüste des Himalaja, der buddhistischen Klosterkultur, der physischen Herausforderung, der so anderen Lebensweise der Ladakhi, der Neugierde was sich hinter dem Horizont verbirgt – letztlich ist es oft ein bisschen eine Reise zu sich selbst. Doch Ladakh ist nicht mehr das mystische Shangri-La der westlichen Vorstellung von Tibet – es ist eine Region im Umbruch und im Spannungsfeld zwischen Indien und China, zwischen Tradition und der Moderne der Welt als globales Dorf. Anhand von auf die Leinwand projizierten digitalen Fotos versucht Professor Heinz Jäckel Eindrücke einer Reise in eines der noch abgelegensten Gebiete dieser Welt zu vermitteln.

copyright © 2021 Verein Schulhaus Hermatswil