GITARRENQUARTETT
GITARRENQUARTETT „quasi fantasia“ (21. SEPTEMBER 2012)

KONZERT MIT DEM GITARRENQUARTETT „quasi fantasia“

Karin Rüdt, Gitarre und E-Piano
Gudrun Buchmann, Gitarre
Markus Hochuli, Gitarre
Christian Bissig, Gitarre und Kuhglocken

Die Gitarre hat die Komponisten immer wieder zum Tüfteln und Ausprobieren animiert, besonders jene, die sich mit Mikrotönen beschäftigen, gerade, weil Gitarren sich so leicht verstimmen lassen. Gleich drei solcher Stücke bringt das Ensemble "quasi fantasia" mit nach Hermatswil: "Knots" des Japaners Jo Kondo, ein originelles Stück, das einen riesigen Bogen schlägt von der Musik der alten Griechen bis zur heutigen Zeit, "Tremblements" von Fritz Voegelin, das mit kleinsten Tonschwankungen kleinsten Gefühlsregungen nachgeht, sowie kurze Stücke des Zürchers Jörg Köppl. Zu diesen abenteuerlichen, erforscherischen Klangreisen spielt das Ensemble Bearbeitungen klassisch-romantischer Werke von Turina, Mendelssohn und anderen.
Konzept: Markus Hochuli

copyright © 2021 Verein Schulhaus Hermatswil